Manifests für die Agile Entwicklung der Demokratie (de)


"Sich dem vollkommensten aller Kunstwerke zu widmen, dem Aufbau wahrer politischer Freiheit."
(Friedrich Schiller, 1759-1805; Lettres sur l’éducation esthétique de l’homme)



Erst Gesetze erlassen oder zuerst zusammenleben?


    "Es ist gut, ein gutes Gesetz zu machen, aber ein Gesetz ist nicht genug, weil es nicht in dein Haus kommt, um mit dir zu reden."

    (Demba, Imam von Kerpala, Senegal; Des Racines et des Ailes - Bericht vom 13. Oktober 1999)


Warum dieses Manifest?


Die erste öffentliche Erwähnung der Ursprünge dieser Initiative stammt aus diesem auf Conscience-Sociale.org veröffentlichten Text: De l’utopie réaliste à l’anticipation politique.


Dieses Manifest ist wichtig, um die Art und Weise zu ändern, wie öffentliche Politiken festgelegt werden. Es soll ein konkreter Ausdruck der wesentlichen Bemühungen sein, unser nationales und europäisches politisches Leben demokratischer zu gestalten und das politische Engagement der Bürger neu zu erlernen, ohne das jeder Vorschlag zur Verbesserung der Gesellschaft, von der die meisten Menschen profitieren, schnell in Frage gestellt wird.


Diese Demokratisierung und das politische Lernen sollte beginnen, nicht mit einem Vorschlag zur Schaffung einer von einigen als ideal angesehenen Gesellschaft, sondern als Erweiterung der in den obigen Artikeln erläuterten Werte, mit einem Manifest für eine agile Entwicklung der Demokratie, das sich nach dem Vorbild des Manifests für die agile Entwicklung von Software konstituieren würde:
  •     1 Text unter freier Lizenz, der Übersetzungen erlaubt, 1 Online-Petition
  •     4 Grundwerte und 12 kurze und unmittelbar verständliche Prinzipien, die die Aufgaben und die Ethik eines politischen Vertreters, angefangen bei der Transparenz, sowie die Prinzipien des Prozesses der neuen Politikentwicklung in einer zutiefst offenen und kooperativen Weise erklären, einschließlich der Fokussierung auf die langfristigen und zukünftigen Generationen.


Das kommende Wahljahr bietet den europäischen Bürgern eine einzigartige Gelegenheit, die politischen Entscheidungsträger wirksam zu ermutigen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, die ihren Bestrebungen nach einer besseren Gesellschaft entsprechen, und vor allem, um gemeinsam den großen Gefahren zu widerstehen, denen wir ausgesetzt sind.


Über das Interesse an Europa hinaus kann dieses Manifest natürlich von den Bürgern in allen Ländern übersetzt und verbreitet werden.


Weitere Einzelheiten zur Anpassung agiler Praktiken an einen demokratischen Prozess finden Sie hier. Für die tatsächliche Anwendung dieser Prinzipien in einer Gemeinschaft von Bürgern siehe hier.


Manifest für die Agile Entwicklung der Demokratie

v20111210


"Wir entdecken ständig, wie wir die Demokratie durch die Ausübung der Staatsbürgerschaft verbessern oder entwickeln können, indem wir anderen in dieser Praxis helfen.

Dieses bürgerschaftliche Engagement hat uns veranlasst, diese Werte zu schätzen:
  •     Einzelpersonen und ihre Debatten sind mehr als traditionelle Wahlvertretungen und Institutionen.
  •     Die Ausübung von Staatsbürgerschaft und echter Demokratie ist mehr als umfassende Gesetze und Vorschriften.
  •     Die Arbeit mit den Bürgern ist mehr als die Aushandlung eines Wahlmandats, das auf den Versprechungen eines politischen Programms basiert.
  •     Politische Anpassung und Antizipation mehr als die Überwachung eines politischen Programms.

Mit anderen Worten, obwohl die zweiten Vorschläge jedes Satzes einen Wert haben, schätzen wir die ersten mehr."

Grundprinzipien des Manifests für die Agile Entwicklung der Demokratie



Wir folgen diesen Prinzipien:

    1- Unsere oberste Priorität ist die Befriedigung der Bürgerbeteiligung durch die schnelle und regelmäßige Festlegung von Politiken mit hohem Mehrwert für die Demokratie.

    2- Begrüßen Sie Veränderungen im Kontext und in den Bedürfnissen, auch wenn sie spät eintreten. Agile politische Prozesse nutzen den Wandel, um den Wert des Bürgers zu steigern.

    3- Definiere die Entwicklungen einer echten Demokratie mit einer Häufigkeit von wenigen Wochen bis zu einigen Monaten und einer Präferenz für die kürzesten Intervalle.

    4- Wahlbeauftragte oder Technokraten und Bürger müssen jeden Tag zusammenarbeiten, auch durch die Beteiligung der Zivilgesellschaft.

    5- Initiativen auf der Grundlage von motivierten Menschen durchführen. Bieten Sie ihnen die Umgebung und Unterstützung, die sie brauchen, und vertrauen Sie ihnen, um ihre Ziele zu erreichen.

    6- Der effektivste Weg, Informationen an und innerhalb einer Arbeitsgruppe zu vermitteln, ist der persönliche Dialog. Aus Gründen der Einfachheit der Umsetzung dieser Verteilung wird die Nutzung des Internets empfohlen.

    7- Fortschritte in der Demokratie sind der wichtigste Maßstab für die Fortschritte bei der Umsetzung dieses Manifests.

    8- Agile politische Prozesse fördern eine nachhaltige Produktionsrate. Gemeinsam sollten gewählte Amtsträger, Technokraten und die Zivilgesellschaft in der Lage sein, auf unbestimmte Zeit ein konstantes Tempo beizubehalten.

    9- Ein ständiger Fokus auf Exzellenz in politischer Vorausschau, Transparenz und gutem Umsetzungsdesign verstärkt die Agile Politik.

    10- Vereinfachung, die Kunst, den Arbeitsaufwand zu maximieren, der nicht mehr geleistet werden muss, ist unerlässlich.

    11- Die besten Lösungen, Orientierungen und Richtlinien entstehen aus selbstorganisierten Teams.

    12- Die Arbeitsgruppe prüft in regelmäßigen Abständen, wie sie effektiver werden kann, und passt dann ihr Verhalten entsprechend an.



Copyright 2011 Bruno Paul, unter Creative Commons BY-SA 3.0 Lizenz

Aucun commentaire:

Publier un commentaire